Die digitale Münzsammlung am Institut für Altertumskunde

Das Institut für Altertumskunde der Universität zu Köln beherbergt eine Sammlung von ca. 6000 antiken Münzen.

Der Kernbestand von ungefähr 3800 Münzen aus dem kaiserzeitlichen Ägypten ist eine der bedeutendsten Sammlungen für dieses Themengebiet. Hinzu kommen 230 Prägungen aus der Zeit der Ptolemäer (323-30 v. Chr.) und rund 1800 Münzen aus den griechischen Städten Kleinasiens.

Die im Rahmen eines DFG Projektes in Kooperation mit der Universitäts- und Stadtbibliothek Köln erstellte Präsentation der Bestände soll es auch den an der Numismatik partizipierenden Disziplinen leicht ermöglichen, das Material zu sichten und auf komplexe Fragestellungen hin auszuwerten.

Das Münzportal ist ein Dienst der USB Köln und des Instituts für Altertumskunde der Universität zu Köln  ::  Contact  ::  Legal notice
gefördert durch