Referenz(en): Toggle

  • Waddington, Asie Mineure (1908-1925) Nr. 40 vgl. Taf. 32, 4f.
  • SNG Copenhagen Bosporus-Bithynia (1944) Nr. 646 [anderes Monogramm]
  • SNG von Aulock (1957-1981) Nr. 261-269 [andere Monogramme] und Nr. 6891-6906 [andere Monogramme]
  • SNG Delepierre (1983) Nr. 2506f. [andere Monogramme]
  • vgl. SNG Tübingen III (1985) Nr. 2171

Universität zu Köln, Institut für Altertumskunde BI_0013
VorderseiteKopf des Nikomedes II. Epiphanes mit Diadem nach rechts
RückseiteΒΑΣΙΛΕΩΣ / ΕΠΙΦΑΝΟΥΣ ΝΙΚΟΜΗΔΟΥ
Monogramm; Zeus Stratios in Himation mit nacktem Oberkörper halb nach links stehend; erhobene Rechte am Szepter, rechter Arm mit Kranz ausgestreckt; links Adler auf Blitzbündel
HerrscherNikomedes II. Epiphanes (149-128/127 v. Chr.)
Politischer BereichKönigreich Bithynien
RegionBithynien
Datierung149-128/127 v. Chr.
NominalTetradrachme
MaterialSilber
Durchmesser36 mm
Gewicht16,08 g
Stempelstellung12 Uhr
ForschungsliteraturCorsten, Bithynien (1996)
KommentarMonogramm; Die Münztypen der Tetradrachmen der letzten drei Könige Nikomedes II. - IV. übernehmen das Bildnis des Nikomedes II. Die Zuschreibung der einzelnen Könige ist nur durch die Angabe der Jahreszahl der bithynischen Königsära möglich, begonnen im Jahr 297/296 v. Chr. Jahresangaben setzen im Jahr 149 v. Chr. ein. Bevor das Jahr im Oktober begann, regierte Nikomedes II. schon einige Wochen. Dieses Stück stammt aus dieser Zeit (vgl. Perl, Chronologie (1968) 322).
DFG-ViewerDFG-Viewer

 

 
Das Münzportal ist ein Dienst der USB Köln und des Instituts für Altertumskunde der Universität zu Köln  ::  Kontakt  ::  Impressum
gefördert durch